Macherthon Freiburg, 28-30 April 2014

Macherthon Freiburg

Der 3. Macherthon fand vom 28.03.2014 – 30.03.2014 im badischen Dreiländereck in Freiburg im Breisgau statt und war ein voller Erfolg. Die kreative Atmosphäre während des Events und das Gefühl, Teil eines besonderen Moments zu sein, lassen sich nur schwer in Worte fassen, geschweige denn nachempfinden, wenn man nicht selbst vor Ort war. Der Wochenbericht gibt unter dem treffenden Titel „Kreatives Knistern“ Einblick in die 42 Stunden ununterbrochener Planung, Entwicklung und Werkelei.

Pünktlich um 18:00 Uhr standen am Freitagabend die 42 Teilnehmer_Innen vor dem Grünhof auf der Matte und belebten dessen Räume schnell mit ihrer Energie und Neugierde. Am Einlass wurden die Namen erfasst und Goodie-Bags mit kleinen Präsenten, Namensschildchen und dem zeitlichen Ablaufplan verteilt. Nach einer offiziellen Ansprache und Vorstellungsrunde folgte der Ideen-Pitch, in dessen Anschluss die Teilnehmer_Innen nach dem Chaosprinzip Gruppen formten.

42 Teilnehmer_Innen bildeten 14 Teams, die Dank gemeinsamer Planung und impulsgebendes Coaching pünktlich zur öffentlichen Präsentation am Sonntag den 30.03.2014 einen fertigen Prototyp vorzeigen konnten. Dabei entstanden so innovative Dinge wie ein portables Fließwasserkraftwerk, das Open Source Hardware-Projekt CrowdRadio, die neue Funsporart FlowBall oder der Remote Cube, eine neue Art Universalfernbedienung. Der Querschnitt an Projekten und Themen zeigt, dass sich sowohl Elektroniktüftler als auch Designerinnen und verspielte Menschen beim Macherthon wohl gefühlt und in ihrer Zusammenarbeit sinnvoll ergänzt haben. Hier gibt es eine Präsentation aller Ergebnisse.

Am Samstag und Sonntag gab es parallel zum Prototyping mehrere Kurzvorträge von Sprecher_Innen der Startup- und Entrereneursszene, zum Beispiel über die Entwicklung eines kleinen Projektes von der ersten Idee zur Marktreife am Beispiel des Mobile Garden (Christian Atz). Nach der öffentlichen Präsentation der Ergebnisse vor geladenem Publikum und der Verabschiedung, die vielen verständlicherweise schwer fiel, wurde den Teilnehmer_Innen die Möglichkeit geboten, am Macherthon Netzwerk teilzunehmen. Dieses soll in der nächsten Zeit zu einem Kontaktpool für kreative Maker ausgebaut werden.

Links
Fotogalerie zum 3. Macherthon bei Facebook
Alle Projekte des 3. Macherthon

 

Report_Freiburg-3

Vielen herzlichen Dank auch unseren Unterstützen und Sponsoren, durch deren Zuwendung wir den Macherthon zu einem fantastischen Event machen konnten.

 

gruenhof        2011-06-15_newlogo        mfg

Open Alps        Alpine Space        Volksbanksolify5        mfg_bw        TeamE_logo